Sozialversicherungsfachangestellte feiern Abschluss vom Berufskolleg

Was für ein Unterschied und endlich wieder gemeinsam lachen und sich voneinander verabschieden!

2021 – Feiern wie es in der Pandemie möglich war …

2023 – „Volle Hütte“

Strahlende Gesichter

Die gut gefüllte und von den Schüler*innen der vier Klassen toll geschmückte Aula bot einen würdigen Rahmen für die Abschlussfeier der Sozialversicherungsfachangestellten.
Richtig chic hatten sich alle Schüler*innen gemacht und gaben der Veranstaltung damit den besten Rahmen, den man sich vorstellen konnte.

Schulleiter Andreas Zimmermann betonte in seiner herzlichen Rede, dass die gut zwei Jahre Unterricht am Klaus-Steilmann-Berufskolleg sowohl für die Fachlehrer*innen als auch für die Schüler*innen eine gewinnbringende Zeit war. „Bleiben Sie in Ihrer Sachbearbeitung immer auch menschlich, Ihre Kunden werden es Ihnen danken, schöpfen Sie Ihre Potenziale aus“, waren nur zwei der Anregungen von Andreas Zimmermann für die Zukunft der Schüler*innen.

Andreas Zimmermann

„Sorgen Sie sich nicht, schauen Sie mehr auf das Hier und Jetzt und vertreiben Sie Ihre negativen Gedanken an die Zukunft. Ihre Chancen sind wirklich gut“, ergänzte Abteilungsleiter Volker Müller.

Volker Müller

In Anwesenheit der Ausbilder*innen von der Knappschaft Bahn See, der AOK, der VIACTIV und der Berufsgenossenschaft wurde ein abwechslungsreiches Programm dargeboten. Souverän und charmant führte Vivien aus der Sofa 1 durch die kreativen Beiträge der vier Klassen. Lehrer*innen schlüpften in die Rolle von Pantomimen, wurden zu Quizköniginnen und -königen oder zu „XXL-Süßigkeiten-Vertilgern“. Christoph Lehnen, Fach- und Sportlehrer am KSBK, bot seine musikalische Begleitung an und man sah den einen oder anderen auf den Stühlen wippen…

Gefehlt haben natürlich nicht die traditionelle, persönliche Zeugnisübergabe sowie die Bestenehrungen in den einzelnen Klassen.

Wieder einmal war den Klassenlehrer*innen im Vorfeld die Auswahl der Besten schwergefallen, denn auch in diesem Jahrgang zeichneten sich viele Schüler*innen durch eine hohe soziale und fachliche Kompetenz aus.

Geehrt wurden am 27.01.2023:

SOFA 1: Carmen Kosmala
(Klassenlehrer*in Gudrun Rinke/Jörg Baldamus)

SOFA 2: Leonie Kreße
(Klassenlehrer*in Ulf Schatz/Gaby Würzler)

SOFA 3: Hanna Kelling
(Klassenlehrer*in Gaby Würzler/Volker Müller)

SOFA 4: Meltem Kirmizi
(Bildungsgangleiter u. Klassenlehrer*in Jörg Baldamus/Julia Henke)

Die vier Besten
Von links: Hanna Kelling, Carmen Kosmala, Leonie Kreße, Meltem Kirmizi

Die Klassen- und Co-Klassenlehrerinnen und -lehrer durften allerdings auch ein dickes Lob und Dankeschön der Schüler*innen empfangen, in dem ein gegenseitiges, auf Herzlichkeit und Respekt beruhendes Verhältnis spürbar war. Der anschließende, kleine Sektempfang mit selbstgebackenem (!) Kuchen und dem Austausch von Erinnerungen und Absprachen für die Zukunft bildete das Ende eines schönen Vormittages. Small-Talk von den Besten eben!

Hilfreich unterstützt in der Organisation wurden die ‚Sofas‘ von der Klasse VBM1 (Verwaltungsfachangestellte), ebenfalls eine schöne Tradition im Klaus-Steilmann-BK.

SoFa 1

SoFa 2

Das Klaus-Steilmann-Berufskolleg wünscht allen Klassen alles Gute, viel Zuversicht und vor allen Dingen Gesundheit für die persönliche und berufliche Zukunft und zunächst viel Erfolg bei der Berufsabschlussprüfung!

SoFa 3

SoFa 4

Volker M. Müller
Abteilungsleiter

Fotos: Cora-Li Lingemann, Jan Segatz, Volker Müller