MENSCHEN

Unsere Schule lebt von den Menschen, die in ihr arbeiten, lernen und wirken. In loser Folge stellen wir hier immer wieder Gesichter unserer Schule vor.

BILDUNGSGÄNGE

In unseren Bildungsgängen können Sie Ihre persönliche und berufliche Zukunft gestalten. Hier finden Sie einen Überblick über unser Bildungsangebot.

ANMELDUNG

Sie haben sich für einen Bildungsgang entschieden. Hier können Sie sich für einen vollzeitschulischen oder beruflichen Bildungsgang oder ein berufliches Begleitstudium anmelden.

FON 02327 96460

MAIL: info@ksbk-bochum.de

Herzlich willkommen am Klaus-Steilmann-Berufskolleg in Bochum

Schule9

Das Klaus-Steilmann-Berufskolleg ist eine kaufmännische Schule der Stadt Bochum, die seit 2011 den Namen des Textilunternehmers und Sportmäzens Klaus Steilmann aus Bochum-Wattenscheid trägt. Die Schule besuchen etwa 1 600 Schülerinnen und Schüler, die von 70 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.

Unser Berufskolleg ist sowohl schulischer Partner im dualen System als auch Anbieter verschiedener vollzeitschulischer Bildungsgänge. Zusätzlich bieten wir die NRW-weit einzige Fachschule für Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Gesundheitsökonomie und –management an.

Alle vollzeitschulischen Bildungsgänge vermitteln berufliche Kenntnisse im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung und bereiten auf eine Berufsausbildung oder auf ein Studium vor. Sie ermöglichen zugleich den Erwerb der allgemeinen Schulabschlüsse der Sekundarstufe I und II.

Die ganzheitliche Förderung der Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten ist uns als Träger des Schulentwicklungspreises „Gute Gesunde Schule“ besonders wichtig.

Als Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung unterstützen wir alle Lernenden, sich beruflich und persönlich zu orientieren und weiterzuentwickeln. Dafür sind wir mit dem Berufswahl-Siegel der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen ausgezeichnet worden.

Wir freuen uns jederzeit über Ihre Fragen, Anregungen und Rückmeldungen.

Andreas Zimmermann, Schulleiter

SIE HABEN:

  • keinen Schulabschluss in der Sekundarstufe I

    Um in der Schule voranzukommen brauchen Sie zunächst den Hauptschulabschluss. Bei uns bekommen Sie zusätzlich berufliche Kenntnisse.

    Weitere Informationen »

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9

    Sie wollen Ihren Abschluss aufwerten und den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erwerben? Bei uns bekommen Sie zusätzlich berufliche Kenntnisse.

    Weitere Informationen »

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10

    Sie wollen den Mittleren Schulabschluss (FOR) erwerben? Wenn Sie gute Noten haben, bekommen Sie zusätzlich die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe. Zusätzlich erhalten Sie berufliche Kenntnisse.

    Weitere Informationen »

  • Mittlerer Schulabschluss (FOR)

    Sie wollen die Fachhochschulreife erreichen? Dafür bieten wir Ihnen zwei Wege:

    Fachhochschulreife (FHR, schulischer Teil) und berufliche Kenntnisse

    Weitere Informationen »

    Fachhochschulreife (FHR) und ein Berufsabschluss nach Landesrecht

    Weitere Informationen »

  • Mittlerer Schulabschluss (FOR) und abgeschlossene Berufsausbildung oder mind. 4 Jahre Berufserfahrung

    Sie wollen im Beruf weiter voran kommen und die Fachhochschulreife (FHR) in einem Jahr erwerben, um evtl. zu studieren? Bei uns erhalten Sie zusätzlich vertiefte berufliche Kenntnisse.

    Weitere Informationen »

  • den Wunsch, eine Berufsausbildung zu starten

    Um in die Berufsschule aufgenommen zu werden, benötigen Sie einen abgeschlossenen Ausbildungsvertrag. Für folgende Ausbildungsberufe sind wir Ihre Berufsschule:

    • Medizinische Fachangestellte
    • Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen
    • Rechtsanwaltsfachangestellte
    • Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
    • Sozialversicherungsfachangestellte
    • Steuerfachangestellte
    • Verwaltungsfachangestellte

    Weitere Informationen »

  • den Wunsch, sich weiterzubilden

    Sie haben Berufspraxis, verfügen mindestens über den Mittleren Schulabschluss (FOR) und möchten sich für kaufmännische Fach- und Führungsaufgaben im mittleren Management von Unternehmen der Gesundheitswirtschaft qualifizieren?

    Weitere Informationen »

AKTUELLES