“Bei einem Blick auf meine bisherige Laufbahn kann ich ohne Zweifel sagen, dass es eine der prägendsten und besten Zeiten in meinem Leben gewesen ist.”

Hallo zusammen. Mein Name ist Dennis R. und ich bin 28 Jahre alt. Im Jahr 2008 bin ich zum Klaus-Steilmann-Berufskolleg gekommen, das zu der Zeit noch Kaufmännische Schule 2 hieß. An der Kaufmännischen Schule 2, der Oase des vollkommenen Glückes (vom damaligen stellvertretenden Schulleiter gern so genannt), habe ich den Bildungsgang der Kaufmännischen Assistenten besucht und 2011 abgeschlossen.

Im Rahmen der damit verbundenen Praktika habe ich auch meinen künftigen Arbeitgeber gefunden und im Anschluss eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten angefangen. Mein erlerntes Wissen in Rechnungswesen, Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre sowie meine Kenntnisse über die Abläufe an der Schule haben mir einen immensen Vorteil verschafft, was den Übergang in die Teilzeitklassen der Steuerfachangestellten angeht, da der Unterricht dafür auch am Klaus-Steilmann-Berufskolleg stattgefunden hat und es zu einem Wiedersehen mit bereits bekannten Lehrern gekommen ist.

Durch die Kontakte und Kooperationen der Schule bin ich bereits auf Messen in Kontakt mit Mitgliedern der Steuerberaterkammer gekommen und habe Angebote zur Übernahme bekommen, noch bevor meine Ausbildung abgeschlossen war.
Mittlerweile arbeite ich in einer kleineren Kanzlei in Bochum Linden und bin hauptsächlich für die Jahresabschlusserstellung und Vereine zuständig.

Ende des Jahres beginne ich allerdings ein Lehramtsstudium, da ich in der Zeit auf dem Klaus-Steilmann-Berufskolleg einfach bemerken konnte, wie wertvoll gerade für die Berufsschulklassen Lehrer mit Berufserfahrung sein können.
Bei einem Blick auf meine bisherige Laufbahn kann ich ohne Zweifel sagen, dass es eine der prägendsten und besten Zeiten in meinem Leben gewesen ist, in der ich das Klaus-Steilmann-Berufskolleg besucht habe und ich davon auch heute noch profitiere.

Dennis R.

Alumni