Vom 28.06. – 02.07. feierte Wattenscheid das 600-jährige Bestehen seines Gemeinwesens. Stolz präsentierte sich der 1975 eingemeindete Stadtteil  Bochums. Hier durfte das Klaus-Steilmann-Berufskolleg, dessen Namensgeber ein engagierter Fürsprecher Wattenscheids war, natürlich nicht fehlen.

Anhand verschiedener Aktionen (u.a. Blutdruckmessen, Rechts-Quiz) und qualifizierten Beratungsgesprächen konnten sich die Bürger/innen Wattenscheids über das Bildungsangebot des KSBK informieren und einen Teil des Schulteams kennenlernen.

Mit viel Engagement und Freude waren das Kollegium sowie Schülerinnen des KSBK bei der Sache. „Bei Ihnen ist es aber besonders nett“, war häufig der Tenor unserer Standbesucher.

Wir sind glücklich, auch weiterhin ein Teil Wattenscheids zu sein.