Klaus-Steilmann-Berufskolleg gibt sich neues Leitbild

Zweijähriger Schulentwicklungsprozess

LeitbildSchnappschuss

Ein nahezu einstimmiges Votum fand jetzt in der Lehrerkonferenz das neue Leitbild für das Klaus-Steilmann-Berufskolleg.

Die Steuergruppe hat das Leitbild in einem kontinuierlichen Rückkopplungsprozess mit der Schulgemeinschaft in einem Zeitraum von knapp zwei Jahren entwickelt. Die Leitziele und Leitsätze werden laufend fortgeschrieben und evaluiert.

Das Leitbild stellt eine nachhaltige und überdauernde Verfassung für das Miteinander am Klaus-Steilmann-Berufskolleg dar. Es schreibt das alte Schulprogramm fort und entwickelt es weiter.

Umgesetzt wird das Leitbild durch vereinbarte Maßnahmen in den Bildungsgängen in weiteren Schulentwicklungsprozessen. Bei der Erstellung wurde deutlich, dass viele der vereinbarten Ziele schon kontinuierlich umgesetzt werden.

Daher dient das Leitbild in hohem Maße einer „Vergewisserung“ der eigenen Ziele und Arbeit. In einem weiteren Schritt soll es jetzt im Gebäude visualisiert und im Schulleben stetig verankert werden.

Leitbild-01_klein

 

Schulleiter Andreas Zimmermann, Steuergruppenleiter Jörg Baldamus und Volker Müller als Moderator dieses Schulentwicklungsprozesses waren sich gemeinsam mit dem Kollegium einig, dass dieses Leitbild für längere Zeit Bestand haben und sich nach außen „sehen lassen“ kann.

Hier kann man sich das Leitbild in Ruhe anschauen.

V.M.M.