„Ich bleib fit“, hieß es am 02.07.2019 am Klaus-Steilmann-Berufskolleg, als die BIG Krankenkasse und das Grönemeyer Institut ihr gleichnamiges Gesundheitsprojekt an unserer Schule durchführten.
Motivierte Schüler/innen der AU, AM sowie BFS1 nahmen an einem Motoriktest in der Sporthalle teil, um einen Überblick über ihre aktuelle körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten. Sport, Spaß und Gesundheitsförderung standen im Mittelpunkt und die Schüler/innen wurden professionell von den Mitarbeitern/innen der BIG begleitet.

Die Gesundheit stand auch im Theorieteil der Veranstaltung im Fokus. So wurde beispielsweise der sogenannte „Handynacken“ thematisiert.  Erschreckend: Der durchschnittliche Jugendliche schaut im Schnitt alle zwei Minuten auf sein Smartphone. Im Schnitt verbringen wir mittlerweile ca. 7 Stunden täglich in virtuellen Realitäten und tauchen in soziale Netzwerke ab. Das hat nicht nur gravierende Auswirkungen auf unseren Körper (Stichwort Übergewicht, Verspannungen, Haltungsschäden), sondern auch auf unseren Geist.

Es gilt also, lieber weniger auf das Handy starren und Zeit in sozialen Netzwerken zu verbringen sondern aktiv und mit viel Bewegung seine Freizeit im Hier & Jetzt zu gestalten – der Gesundheit zuliebe!

Text: Cora-Li Lingemann, Silke Milpauer