Nach drei Jahren Ausbildungszeit feierten am 5. Juli 2019 die Klassen der Steuerfachangestellten ihren Abschluss in der festlich dekorierten „Aula“ im Beisein von Ausbilderinnen und Ausbildern, Verwandten sowie Freunden.

Eröffnet wurde die Feierlichkeit durch die stellvertretene Schulleiterin Frau STD´ Behrens, die den jungen Steuerfachangestellten, Lehrerinnen und Lehrern und den Ausbilderinnen und Ausbildern für ihren Einsatz in den vergangenen drei Jahren dankte und den Absolventinnen und Absolventen für die Zukunft sowie für ihre bedeutungsvolle Aufgabe für den Staat alles Gute mit auf den Weg gab. Dabei wies sie auf die Wichtigkeit von Teamarbeit hin.

Auch Herr Skalecki, Mitglied der Steuerberaterkammer, wandte sich mit wertschätzenden Worten an die gerade fertig ausbildeten Steuerfachangestellten bevor er ihnen zusammen mit Frau Kendzia, der Vorsitzenden des 2. Prüfungsausschusses, ihr Kammerzeugnis überreichte.

Kreativ gestaltet wurde die Veranstaltung zudem von den Absolventen und Absolventinnen selbst. Beide Klassen reflektierten die gemeinsamen drei Jahre durch Reden. Eine Klasse betrachtete besondere Ereignisse, gemeinsame Unterrichtsgänge, Eigenheiten von MitschülerInnen und LehrerInnen in Form eines amüsanten Zwiegesprächs, die andere bevorzugte die Form des Reims. Beide „Reden“ erhielten viel Beifall vom Publikum.

Darüberhinaus bewiesen zwei der „ehemaligen“ SchülerInnen mit Unterstützung durch Herrn Lehnen ihr musikalisches Talent, indem sie mit mehreren Beiträgen die Anwesenden begeisterten.

Abschließend richtete Frau Reckert, Abteilungsleiterin und Klassenlehrerin, einige Worte an die Anwesenden. Mit viel Witz portraitierte sie die eingesetzten Kolleginnen und Kollegen und fand wertschätzende und glückwünschende Worte für die Absolventinnen und Absolventen. Gemeinsam mit Frau Kulla und Frau Vogel überreichte sie den Absolventinnen und Absolventen das zweite offizielle Dokument der Feierlichkeit, das Abschlusszeugnis der Berufsschule.

Insgesamt eine gelungene Verabschiedung die ihren Ausklang in einem gemütlichen Beisammensein aller TeilnehmerInnen mit Sekt, kalten Getränken und Canapés fand.